Nasse Schuhe gehören nicht auf die Heizung, das Leder würde austrocknen. Besser ist, die Schuhe mit altem Zeitungspapier zu füllen. Das Zeitungspapier zieht die Feuchtigkeit an und trocknet die Schuhe schonend.

Polieren geht am besten mit einem alten Seidenstrumpf, der über eine Bürste gespannt wird, weil so die Reibungshitze höher ist.

Vermutzte Schuhe mit einer Rosshaarbürste vom Schmutz befreien.

Schuhe zwischendurch immer einmal wieder imprägnieren.

Rahmen und Sohlenränder immer mitfetten.

Gummisohlen und Gummiumrandungen mit Gummipflegemitteln einreiben.

Regelmäßig fetten und pflegen.

Pflegehinweise des Herstellers beachten.